Radtour Federsee-Bussen

bussen.jpg

TOUR-INFORMATIONEN*

"Der „Heilige Berg Oberschwabens“ ist der 767 m hohe Bussen. Markant überragt er die Landschaft der Region. Er ist Ausflugsziel und Wallfahrtsort zugleich.

Der steile Aufstieg wird belohnt mit einem herrlichen Rundblick über Oberschwaben und mit etwas Glück liegt bei Föhnwetter das Alpenpanorama zum Greifen nah. Wer den steilen Aufstieg nicht antreten will, kann bei einem Spaziergang den Anblick von unten und in die schöne Umgebung genießen.

Folgen Sie der Beschilderung: Tour 13

Man verlässt Bad Buchau in Richtung Kanzach und folgt der Tour 13 bis Ortsschild Dürmentingen. Kurz vor der Brücke am Bahndamm aus Richtung Kanzach setzt sich ein alter Wallfahrtsweg fort. Dieser folgt dem Bahndamm bis zur Ortsmitte, bzw. dem i-Punkt. Von dort weiter über den Kapellenweg zur Lorettokapelle.

Nach rechts bergab zum Bahndamm und diesem links folgend. Vorbei an der neuen Kapelle bis zur Verbindungsstraße Burgau-Heudorf. Dort links bergan zum Heerweg, einen Bildstock passierend. Hier rechts und danach nochmal rechts hinunter zum Kanzachtal und weiter bis nach Hailtingen.

Über das Dorfgemeinschaftshaus durch das Dentinger Täle nach Offingen. Das letzte Stück geht von Offingen steil hinauf auf den Bussen.

Der Rückweg führt wieder über Offingen nach Dentingen und nach Betzenweiler. Hier folgt man der Beschilderung des Oberschwaben -Allgäu-Wegs rund um den Federsee bis nach Bad Buchau zurück." (*Quelle: outdooractive

federsee_oben.jpg

Unser Ländle Oberschwaben

Ausflugsziele & Sehenswertes - Querbeet durch Oberschwaben